Ist eine Kaltschaummatratze atmungsaktiv?

Kaltschaummatratzen atmungsaktiv

Die Zellstruktur eines Kaltschaums ist sehr atmungsaktiv. Foto: 6PLUS1 Matratzen

Atmungsaktiv durch offene Poren.

In der bunten Welt der Matratzen werden die unterschiedlichsten Modelle aus den unterschiedlichsten Materialien angeboten. Ob mit Federkern, Taschenfederkern, Latexkern, Wasserkern oder Kernen aus Naturfasern, geschlafen wird auf nahezu allem, was sich dem Körper anpassen kann, meistens jedoch auf Kaltschaummatratzen.

Jede Matratzenart hat jedoch ihre ganz speziellen Eigenschaften. Die klassische Federkernmatratze ist, was ihre Anpassungsfähigkeit angeht, die einfachste. Hier werden meist sogenannte Bonnellfedern (Taillenfedern) verarbeitet. In Reihen gesetzt und an der oberen wie unteren Windung durch kleine Spiralfedern über die Breite des Kerns miteinander verbunden, sind sie sehr atmungsaktiv. Wird eine Bonnellfeder einzeln belastet, werden durch die direkte Verbindung die umliegenden Federn mit aktiviert. wodurch die Anpassung recht großflächig wirkt und das Liegen auf einer solchen Matratze sehr unruhig ist.

Der sogenannte Tonnentaschenfederkern reagiert ganz anders und viel punktelastischer. Die Federn, gewunden wie ein Bierfaß (Tonne), werden einzeln in Taschen eingenäht und an der bauchigen Stelle, also mittig, miteinander verklebt. Auch diese Matratzenart ist sehr atmungsaktiv. Wird eine solche Tonnentaschenfeder also jetzt einzeln belastet, so reagiert nur diese eine Feder. Alle umliegenden Federn bleiben in ihrer Ursprungsform, bis sie selber belastet werden. Das Liegen auf einer solchen Matratze ist daher anpassungsfähiger und ruhiger. Die Federkernmatratzen generell sind sehr atmungsaktiv und verhältnismäßig kühl.

Schäume sind insgesamt weniger atmungsaktiv.

Wer anpassungsfähigere Matratzen haben möchte, ist mit einer Schaummatratze bestens bedient. Ein Schaum gibt ganz punktuell wirklich nur da nach, wo er belastet wird. Dies gilt grundsätzlich für alle Schaumarten. Große Unterschiede gibt es jedoch in der Atmungsaktivität und damit im Schlafklima. Ein Latexschaum zum Beispiel ist auf Grund seiner sehr hohen Dichte eigentlich nur geeignet für Menschen, denen es schnell kalt wird. Die Körperwärme wir so gut wie gar nicht abgeleitet und staut sich. Für die "Frostbeule" perfekt, für den "Heißblüter" eine Qual, besonders im Sommer.

Viscoelastische Schäume (Memory-Schäume) regieren auf Druck und Wärme. Da, wo der Körper den größten Druck und die größte Wärme auf den Kern überträgt, gibt er entlastend nach, die anderen Körperpartien werden gestützt. Durch diesen Effekt sinkt der Körper regelrecht in die Matratze ein, man liegt wie in einer Form. Auch hier kommt es zwansläufig zu einem Wärmestau, wodurch man das Schlafklima nicht als kühl bezeichnen kann. Unsere 6PLUS1 Matratzen #DIE DRUCK ENTLASTENDE WEICHE und #DIE DRUCK ENTLASTENDE FESTE sind auch atmungsaktiv, jedoch auf der Liegefläche mit einem jeweils 8cm hohen Viscoschaum ausgerüstet. TIPP: Bei vor Auswahl dieser fantastischen Matratzen bitte Ihre Vorlieben bezüglich des Schlafklimas berücksichtigen.

Kaltschaummatratzen sind der gesunde Kompromiss.

In den letzten Jahrzehnten haben sich im Matratzensektor klar die Kaltschaummatratzen durchgesetzt. Sie sind im Gebrauch nicht so kühl wie die Federkernmatratzen und nicht so warm wie die Latexmatratzen. Im Vergleich zu den Polyurethan-Schäumen (PU), deren Zellstruktur sehr gleichmäßig ist, zeichnen sich Kaltschäume (HR) durch ihre offenporige, ungleichmäßige Zellstuktur aus. Ähnlich einem Naturschwamm ist der HR-Schaum in der Lage, Luft optimal zirkulieren zu lassen und sorgt so für ein angenehmes Schlafklima für fast jeden Anspruch.

Bis auf unsere Matratze #SMILE, die aus einer Kombination aus hochwertigen PU- und HR-Schäumen besteht, verwenden wir bei allen 6PLUS1 Matratzen ausschließlich beste Kaltschäume, die allesamt sehr atmungsaktiv sind. Kaltschaummatratzen in guter Schaumqualität haben sich über all die Jahre als formstabile, komfortable und damit gesunde Schlafstätte durchgesetzt.

Bestellen auch Sie sich jetzt Ihre persönliche 6PLUS1 Matratze und genießen viele Jahre traumhaft erholsame Nächte.

 

 


Das könnte Dich auch interessieren:

Matratzen kaufen mit bester Beratung.  (17.04.2020)
Trotz Corona gut schlafen.  (31.03.2020)
Die Schlafphasen des Menschen  (27.02.2020)
Die weiche Matratze  (14.02.2020)
Warum harte Matratzen?  ( 4.02.2020)
Quo Vadis, Matratzen-Branche? Eine Zeitreise.  (29.01.2020)
Für wen sind harte Matratzen perfekt?  (25.06.2019)
Ganz einfache Auswahl deiner Matratze.  (14.06.2019)
Matratzen im Vergleich.  (18.12.2018)
Härtegrad? Dein Gefühl entscheidet.  (28.10.2018)
6PLUS1 ist Qualität. Aber Warum?  (27.10.2018)
Die Eigenschaften von Matratzen.  ( 2.07.2018)
Guter Schlaf macht glücklich!  (19.06.2018)
Auswahl auf das Maximum reduziert. Nie war Matratzenkauf leichter.  (17.05.2018)
Große Auswahl durch "sieben für alle".  ( 5.05.2018)
Schlaf ist Erholung pur.  (25.04.2018)
Der Onlinekauf und Bewertungen.  (26.03.2018)
Beim Matratzenkauf sparen, wie geht das?  ( 8.03.2018)
Schlaue Ernährung für besseren Schlaf.  ( 8.03.2018)
Welche Matratzen sind eigentlich orthopädisch?  ( 8.03.2018)
Totale Entspannung in Hotelbetten?  (15.02.2018)
Größere Matratzen lassen Dich ausgeschlafen aufwachen.  (26.01.2018)
Google, Facebook und 6PLUS1 Matratzen.  (18.01.2018)
Matratzen müssen nicht immer fest sein.  (10.01.2018)
Gibt es bei Matratzen noch Innovation?  ( 3.01.2018)
Die richtige Schlafposition nimmt Dir die Schmerzen.  (21.12.2017)
Das Wenden von 6PLUS1 Matratzen.  (30.11.2017)
Was macht den Kauf von Matratzen preiswert?  (25.11.2017)
Wie man Käufer im Internet begeistert.  (25.10.2017)
Aktuell! Keine belasteten Matratzen bei 6PLUS1.  (12.10.2017)
Bist Du mit Deinen Matratzen zufrieden?  ( 9.10.2017)
Stiftung Warentest? Eine Hilfe!  (27.09.2017)
Die Größenauswahl bei Matratzen.  (23.09.2017)
Wieviel Kompetenz steckt in einer Onlineberatung?  (18.09.2017)
Bei Matratzen steht das Raumgewicht für Formstabilität.  (10.09.2017)
Matratzen online kaufen? Ja, aber nur mit Umtauschrecht.  (27.08.2017)
Boxspringbetten, einst ein Möbel für Jahrzehnte...  ( 6.08.2017)
Wenn Futons einmal durchgelegen sind...  (26.07.2017)
Matratzen im Preisvergleich.  (22.07.2017)
Matratzen in 140x200. Einfach zeitlos!  (19.07.2017)
Der Bandscheibenvorfall. Ein Hilferuf der Wirbelsäule.  ( 5.07.2017)
Hausstauballergie? Der nervige Kampf gegen Milben.  (19.06.2017)
Ihre neue Luxusmatratze kommt vakuumiert bei Ihnen an. Was Dann?  (26.05.2017)
Das Nackenstützkissen. Die perfekte Ergänzung.  (25.05.2017)


Die Matratzen-Übersicht

Matratzen

Für jeden Schlaftyp eine.

Zwei Bauhöhen, alle Matratzen gleicher Bauhöhe sind miteinander kombinierbar! Schadstoffarm, für Hausstauballergiker geeignet, individuell.
Denn Du weißt am besten, auf welcher Schlafunterlage Du Dich am wohlsten fühlst.