Größere Matratzen lassen Dich ausgeschlafen aufwachen.

Die besten Matratzen

Matratzen sollten nicht zu klein sein.

Alles geht ausgeschlafen besser.

Schlafstörungen zählen in unseren Breiten zu den am meisten verbreiteten Volkskrankheiten. Nicht ausgeschlafen zu sein wirkt sich oft negativ auf den ganzen Tag aus. Schlechte Laune, Gereiztheit und eingeschränktes Leistungsvermögen machen die einfachsten Aktivitäten zur Qual. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und komplex.

Neben der Tatsache, dass übermäßiger Alkoholkonsum und ein zu schweres und zu spätes Abendessen den Schlaf negativ beeinflussen kann, kann auch der Fernseher im Schlafzimmer zum Schlafkiller werden. Alle Dinge, die den Geist und den Körper während der für uns dringend notwendigen Nachtruhe weiterhin fordern, können uns den Schlaf rauben. Jeder von uns hat hier die Möglichkeit, seine Gewohnheiten zu überprüfen und gegebenenfalls an einer Veränderung zu arbeiten. Den Schlaf fördernde Medikamente sollten, wenn überhaupt, erst dann eingenommen werden, wenn man über die Anpassung der Ess- und Trinkgewohnheiten, räumliche Veränderungen etc. keine positiven Veränderungen erreicht.

Ein wirksames Mittel kann das "Halbieren" bei der abendlichen Nahrungsaufnahme sein. Hierbei verzichten Sie nicht auf Ihren Genuss, entlasten jedoch Ihren Organismus bei der Verarbeitung des Gegessenen. Und anstatt der 2 Gläser Wein á 0,2l trinken Sie einfach 2 Gläser á 0,1l. Sie werden staunen, wie schnell sich diese Maßnahmen auf Ihr Wohlbefinden auswirken, Ihr Schlaf sich vielleicht jetzt schon verbessert und Sie morgens ausgeschlafen sind. Angenehmer Nebeneffekt ist hier zudem eine automatische Gewichtsreduktion, ohne die Ernährung umstellen zu müssen. Also einfach mal ausprobieren, es lohnt sich.

Das Schlafzimmer sollte ein Ort der Ruhe sein.

Abends im Bett noch mal eben ein paar Kurznachrichten schreiben, die Mails checken und danach einen spannenden Thriller anschauen; das sind Dinge, durch die Sie möglicherweise nicht zur Ruhe kommen. Ihre Gedanken kreisen weiter um das gerade Gelesene oder Gesehene und verhindern bzw. verzögern das Einschlafen. Verbannen Sie Ihr Handy aus dem Schlafzimmer, und wenn Sie schon dort fernsehen möchten, schauen Sie sich einen Film an, der Sie nicht aufwühlt. Verzichten Sie im Raum ausserdem auf helle Lichtquellen während der Nacht, Licht simmuliert den Tag und wirkt damit ganz sicher nicht schlaffördernd. Und sollten Sie über Ihrem Bett auch noch ein Gemälde der Waterloo-Schlacht o.ä. hängen haben;-), nehmen Sie es bitte ab und ersetzen es durch ein ruhiges Naturbild. Auch hier gilt, einfach mal ausprobieren!

Als Anbieter von hochwertigen Kaltschaum-Matratzen können wir natürlich nicht darauf verzichten, auf die Wichtigkeit der passenden Schlafunterlage hinzuweisen. Selbst wenn Sie unsere Tipps zur Verbesserung Ihrer Schlafvorbereitungen allesamt ausprobiert haben, könnte das Fehlen der richtigen, individuellen 6PLUS1-Matratze der Grund sein, warum Sie trotzdem nicht wirklich ausgeschlafen sind. Neben den zu Ihnen passenden Matratzen spielt auch die Größe der Ihnen zur Verfügung stehenden Liegeflächen eine wichtige Rolle während der Nacht.

Ausreichend Platz für besseren Schlaf.

Um wirklich ausreichend Platz zum Schlafen zu haben, benötigt eine einzelne Person eigentlich mindestens eine Matratzenbreite von 90cm. Ab dieser Breite hat man die Möglichkeit, sich so zu legen wie man möchte, ohne dem Partner "in die Quere" zu kommen. Sind die Matratzen zu schmal, kann das auch ein Grund für unruhige Nächte sein, nach denen man nicht ausgeschlafen wach wird und einen schwierigen Tag vor sich hat. Da wir unsere 6PLUS1 Matratzen in allen erdenklichen Größen für Sie fertigen können, steht wir Ihnen bei der Erweiterung Ihrer Liegefäche natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Abschließend möchten wir Ihnen noch ans Herz legen, Stress und/oder Probleme jeglicher Art nie mit in Ihr Schlafzimmer zu nehmen. Ausreichende Erholung ist ein maßgeblicher Bestandteil für ein glückliches Leben die wichtigste Quelle für unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden.

In diesem Sinne: Schlafen Sie gut!


Das könnte Dich auch interessieren:

Matratzen kaufen mit bester Beratung.  (17.04.2020)
Trotz Corona gut schlafen.  (31.03.2020)
Die Schlafphasen des Menschen  (27.02.2020)
Die weiche Matratze  (14.02.2020)
Warum harte Matratzen?  ( 4.02.2020)
Quo Vadis, Matratzen-Branche? Eine Zeitreise.  (29.01.2020)
Für wen sind harte Matratzen perfekt?  (25.06.2019)
Ganz einfache Auswahl deiner Matratze.  (14.06.2019)
Matratzen im Vergleich.  (18.12.2018)
Härtegrad? Dein Gefühl entscheidet.  (28.10.2018)
6PLUS1 ist Qualität. Aber Warum?  (27.10.2018)
Die Eigenschaften von Matratzen.  ( 2.07.2018)
Guter Schlaf macht glücklich!  (19.06.2018)
Auswahl auf das Maximum reduziert. Nie war Matratzenkauf leichter.  (17.05.2018)
Große Auswahl durch "sieben für alle".  ( 5.05.2018)
Schlaf ist Erholung pur.  (25.04.2018)
Der Onlinekauf und Bewertungen.  (26.03.2018)
Beim Matratzenkauf sparen, wie geht das?  ( 8.03.2018)
Schlaue Ernährung für besseren Schlaf.  ( 8.03.2018)
Welche Matratzen sind eigentlich orthopädisch?  ( 8.03.2018)
Totale Entspannung in Hotelbetten?  (15.02.2018)
Google, Facebook und 6PLUS1 Matratzen.  (18.01.2018)
Matratzen müssen nicht immer fest sein.  (10.01.2018)
Gibt es bei Matratzen noch Innovation?  ( 3.01.2018)
Die richtige Schlafposition nimmt Dir die Schmerzen.  (21.12.2017)
Das Wenden von 6PLUS1 Matratzen.  (30.11.2017)
Was macht den Kauf von Matratzen preiswert?  (25.11.2017)
Wie man Käufer im Internet begeistert.  (25.10.2017)
Aktuell! Keine belasteten Matratzen bei 6PLUS1.  (12.10.2017)
Bist Du mit Deinen Matratzen zufrieden?  ( 9.10.2017)
Stiftung Warentest? Eine Hilfe!  (27.09.2017)
Die Größenauswahl bei Matratzen.  (23.09.2017)
Wieviel Kompetenz steckt in einer Onlineberatung?  (18.09.2017)
Bei Matratzen steht das Raumgewicht für Formstabilität.  (10.09.2017)
Ist eine Kaltschaummatratze atmungsaktiv?  (28.08.2017)
Matratzen online kaufen? Ja, aber nur mit Umtauschrecht.  (27.08.2017)
Boxspringbetten, einst ein Möbel für Jahrzehnte...  ( 6.08.2017)
Wenn Futons einmal durchgelegen sind...  (26.07.2017)
Matratzen im Preisvergleich.  (22.07.2017)
Matratzen in 140x200. Einfach zeitlos!  (19.07.2017)
Der Bandscheibenvorfall. Ein Hilferuf der Wirbelsäule.  ( 5.07.2017)
Hausstauballergie? Der nervige Kampf gegen Milben.  (19.06.2017)
Ihre neue Luxusmatratze kommt vakuumiert bei Ihnen an. Was Dann?  (26.05.2017)
Das Nackenstützkissen. Die perfekte Ergänzung.  (25.05.2017)


Die Matratzen-Übersicht

Matratzen

Für jeden Schlaftyp eine.

Zwei Bauhöhen, alle Matratzen gleicher Bauhöhe sind miteinander kombinierbar! Schadstoffarm, für Hausstauballergiker geeignet, individuell.
Denn Du weißt am besten, auf welcher Schlafunterlage Du Dich am wohlsten fühlst.